Freitag, 11. Dezember 2009

Back again....my life according to Metallica

Dennis hat mir ein Stöcken zugeworfen, das ich auch mal fix weitergeben will...

using only song names from one artist, cleverly answer these questions. pass it on to at least 15 people and include me. you can’t use the band i used. try not to repeat a song title. it’s a lot harder than you think! repost as “my life according to (band name)”

pick your artist: Metallica

describe yourself: Better than you

how do you feel: Hero of the day

describe where you currently live: My World

if you could go anywhere, where would you go: Green Hell

describe the opposite sex: Pain for Pleasure

your favorite form of transportation: Ride the lightning

your best friend is: The four Horsemen

what’s the weather like: Fight fire with fire

favorite time of day: Enter Sandman

if your life were a tv show, what would it be called: Memory remains

what is life to you: Sad but true

your fear: Welcome home (Sanatarium)

what is the best advice you have to give: Don't tread on me

thought for the day: Die die my darling

how i would like to die: Overkill

my soul’s present condition: Phantom Lord

my motto: Nothing else matters


Viel Spaß beim Weitergeben....


In Zukunft wieder mehr....versprochen!

Samstag, 30. Mai 2009

A Stöckli

Geklaut bei Frau Argh....das Ergebnis ist nur zufälligerweise das Gleiche...

Eigenschaften:

Verführung, Sucht, Abhängigkeit, Lasterhaftigkeit, Macht, Energie, Aktionismus, Mut, Willensstärke

Die Tarot Karte "Der Teufel" beschreibt die Versuchung, die einen dazu verleitet Verbotenes zu tun. Da der Teufel mit alten Verhaltensweisen und vorherrschenden Tabus bricht, hat er auch einen Preis zu bezahlen. Hinter dem offenkundigen Glück kann sich auch großes Unheil verbergen.



passt ja...

Freitag, 8. Mai 2009

Mittwoch, 6. Mai 2009

No Woman in Kray



Die, die in der Umgebung wohnen, die werden es kennen....der Rest lernt es nu kennen ;-) Viel Spass...

Samstag, 18. April 2009

Ab in den Süden...

So, liebe Leute! Morgen früh um 6 Uhr gehts los! Der Wohnwagen ist gepackt und ich bin auch schon ganz kribbelig, denn dann gehts in den Urlaub! Allen Daheimgebliebenen wünsch ich alles Gute, dem Rest erst recht!

Bis in 2 Wochen...wenn ich mal wirklich nix zu tun haben sollte, dann bekommt ihr von da ne Karte...

Tschö!

Mittwoch, 8. April 2009

Nur noch ein Viertel weise…

Heute morgen um halb zehn war es wieder mal so weit. Nachdem ich mir nun tagelang von morgens bis abends in die Hose geschissen habe, wurde heute morgen mein vorletzter Weisheitszahn gezogen. Da der letzte verbliebene mir bis heute keinen Ärger gemacht hat, hoffe ich mal, dass dies mein letzter Besuch beim Zahnarzt war…zumindest in Sachen Weisheitszahn. Werde jetzt mal das Abklingen der Betäubung abwarten und mich dann dem Wundschmerz ergeben und fleißig Ibuprofen in mich hineinschaufeln.

Gott, ich bin zu alt für so einen Scheiss…

 

PS: Ich bin im Übrigen sehr zufrieden mit meinem Zahnarzt, obwohl ich bekennender Zahnarztschisser bin. Wer also im Ruhrgebiet ansässig ist und unbedingt einen neuen Zahnarzt sucht, der sollte sich hiermit mal auseinandersetzen.

Montag, 6. April 2009

Catwatching

Heute mal 2:

Katzen sind begnadete Unterhaltungskünstler, die aus einem Korken oder einem Staubfussel mehr machen können als private und öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten aus der besten Sendezeit. -Christian Ude-

Ein Kätzlein sagt zu dem andern,
Ich glaube schon ans Seelenwandern,
Das andre sprach, du hasts erraten,
Morg'n sind wir vielleicht Hasenbraten. -Karl Valentin-


jeweils aus "Der literarische Katzenkalender"

Montag, 30. März 2009

Witz

Die Frau des Hauses ist es leid immer die ganze Hausarbeit allein tun zu müssen, sie ist ja schließlich auch berufstätig. Nach längeren Verhandlungen mit dem Göttergatten kommen die beiden überein, abwechselnd das Abendessen zu kochen. Den nächsten Tag ist ER dran und als die Frau nach Hause kommt, findet sie ihren Gatten splitterfasernackt in der Küche mit einem Glas Wasser in der Hand. Er sagt: “Heute stehen Liebe und Quellwasser auf dem Menü!” Und so geschieht es.

Am nächsten Abend kommt der Mann erwartungsvoll nach Hause, schnuppert und ruft: “Was gibt’s denn heute, Liebling?”

Die Frau tritt hervor, nackt, mit verschmiertem Make-up und zerzaustem Haar und sagt: “Reste von gestern!”

Freitag, 27. März 2009

I am Maru

via instant-tumblr

Dienstag, 24. März 2009

Star Wars op Kölsch

Wo is eijentlich der Todesstern? Der is kapott!

Sonntag, 22. März 2009

Countdown

Ich denke zur Zeit über ein endgültiges Konzept meines Blogs nach. Das Problem ist, dass mittlerweile jedes Thema eigentlich schon gebloggt ist und man sich auf den Kopf stellen kann und mit dem Arsch Fliegen fängt: Das Rad wird dadurch definitiv nicht neu erfunden werden. Nun steh ich also da und überlege, was ich mit diesem Hobby anfangen kann und ob es irgendwo Potenzial gibt um in der Medienlandschaft Internet Fuss zu fassen und Schritt zu halten. Meine Überlegung führte mich zu einer eigenen .de Domain und einem eigenen Server nebst Speicherplatz um von dort aus in Zukunft meinen Blog zu betreiben. Das Ganze wird dann wohl so aussehen, dass dann auch die komplette Bloggeschichte hier eingestellt wird und ich ab dann per Wordpress weiterarbeiten werde. Den Domainnamen werde ich in naher Zukunft natürlich bekanntgeben ;-)

Donnerstag, 19. März 2009

When Cats Attack

Grossartiges Kino! So muss ein Film sein....mit vielen überraschenden Wendungen ;-)

May the Force be with you

Scheinbar liegt die Jedi Zentrale (das ist mein Ernst!!!!) in Grevenbroich....


Nämlich: Der Jedi Tempel Deutschland (Zweigniederlassung GV)^^


Schaut euch folgenden Link an, staunt und konvertiert rüber...damit wir bald alle Jediiten werden...

Mittwoch, 18. März 2009

Ukulele weeps by Jake Shimabukuro

Memo an mich: Ukulele wieder auspacken und viel, viel üben!

2 in 1

Ha! Heute feiere ich 2 Premieren in einem Blogpost.


Nr. 1: Dies ist mein erster Blogpost, den ich offline geschrieben habe. Warum dies so ist werde ich sofort erklären.


Nr. 2: Dies ist mein erster Blogpost, den ich unter Ubuntu 8.10 geschrieben habe. Diese Offline-Unterstützung unter Ubuntu ist echt geil und furchtbar unkompliziert. Bin begeistert, wirklich.



Jetzt muss ich nur noch herausbekommen, warum Youtube-Videos zwar abgespielt werden, aber kein Ton zu hören ist. Lösungen anyone?

Donnerstag, 19. Februar 2009

Rammstein - Du hast

Endlich wieder mal Misheard Lyrics. Heute mal andersrum. Irgendein Ami hat Rammstein mal ins Format gerückt und siehe da: Auch die können manche Texte nicht wirklich verstehen...Köstlich...^^

Dienstag, 17. Februar 2009

Neulich im Spiegel

Ich musste mal eine neue Kategorie erstellen! Ich habe in letzter Zeit so oft über Religion geschrieben, dass es fast unumgänglich war. Ausserdem lese ich gerade das Manifest des evolutionären Humanismus, welches mich dazu motiviert hat mal im Netz nach allerlei religiösem Quatsch zu suchen. Statt Quatsch zu finden, habe ich einen Text aus dem Spiegel gefunden, den ich euch nicht vorenthalten möchte:

1. DU SOLLST NICHT GLAUBEN
Es gibt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine übernatürliche Macht. Die Last des Gegenbeweises liegt beim Gläubigen. Unerklärliche Phänomene sind kein Hinweis auf Wunder, sondern auf unzureichende Forschung.
Kein Krieg, kein Sterben eines Kindes sind jemals hinweg gebetet worden. Die Menge der täglichen Gebete steht zur Menge des täglichen Unrechts in direktem Verhältnis, nicht in umgekehrtem.
Gewiss, auch die Existenz Gottes ist nicht zu widerlegen. Ebenso wenig die von Einhörnern, Werwölfen oder Teekannen in der Umlaufbahn des Mars.
Atheismus ist keine Therapie gegen den Glauben, sondern nur die wiedergefundene geistige Gesundheit.

2. DU SOLLST DIR KEIN SELBSTBILDNIS MACHEN UND ES GOTT NENNEN
Gott ist ein Produkt der Menschen und nicht umgekehrt. Mag Religion auch so weit verbreitet sein wie Sex und Grippe. Das sagt nicht über ihren Wahrheitsgehalt aus. Visionäre religiöse Erfahrungen haben mehr mit Störungen der Hirnlappen zu tun als mit dem Jenseits.
Wir tun unvernünftige Dinge wie glauben oder lieben, weil unser Hirn ein Irrationalitätsmoment eingebaut haben. Glaube ist eine Art automatische Temposperre fürs Denken. Manche Denkmuster wie "Es gibt ein Leben nach dem Tod" sind wie Viren. Sie verbreiten sich und man kann sie nicht ausrotten. Nur vorsehen kann man sich.
Kein ungeschützter Verkehr mit Gläubigen - vorher Hirn einschalten!

3. DU SOLLST KEINE GÖTTER NEBEN DIR DULDEN
Die friedliche Koexistenz mit den Gläubigen ist vorbei. Die neuen Atheisten sind keine agnostischen Glaubensversteher. Seit der Fatwa gegen Salman Rushdie, seit der Erklärung des neuen Dschihad gegen die Moderne ist Schluss mit religiösem Multikulti: "Ich kann nicht sagen: Okay du träumst weiter von deinem verborgenen Schiiten-Imam, und ich studiere weiter Thomas Paine und George Orwell, die Welt ist groß genug für uns beide. Ein Wahrer Gläubiger kann nicht aufhören, bevor die ganze Welt das Knie beugt" (Hitchens)

4. DU SOLLST KEINEN SCHÖPFER HABEN
Die Theorie Darwins liefert eine schlüssige Erklärung, warum aus Chaos Ordnung wird. Es bedarf keines "Intelligenten Designers", um sich so etwas unwahrscheinliches wie eine Hummel auszudenken. Es bedarf nur vieler Jahrmillionen von Selektion und Mutation. Außerdem: Wer schuf eigentlich den Schöpfer? Die Entstehung von Etwas aus Nichts war einfach Glück. Vielleicht ist die Chance 1 : 1030072234. Aber es muss passiert sein, denn es gibt uns. Und daran besteht, trotz aller Pariser Philosophen, kein Zweifel.

5. DU SOLLST DEINE KINDER EHREN UND SIE DESHALB MIT GOTT IN FRIEDEN LASSEN
Kein Mensch ist von Geburt an Christ, Jude, Muslim oder Osho-Jünger, Wir werden dazu gemacht. Wer das Pech hat, in streng gläubige Familien hineingeboren zu werden, hat gute Chancen, sein Leben lang an die Süße des Märtyrertodes zu glauben, keine Knöpfe benutzen zu dürfen wie bei den Amish in Pennsylvania oder psychisch an den Beichtstuhl gekettet zu sein.
Die Neuen Atheisten fordern das Kinderrecht auf wissenschaftlich fundierten Religions-Aufklärungsunterricht. Sie sehen keinen wesentlichen Unterschied zwischen der Prügelstrafe, Missbrauch und den Schäden, der einer Kinderseele in Jesuitenschulen zugefügt wird.

6. SEI GUT AUCH OHNE GOTT
Ohne Gott ist Alles erlaubt ??? Unsinn, es gibt eine Ethik ohne Glauben. "Wir nehmen zumindest die Möglichkeit an, dass Leute besser und nicht schlechter miteinander umgehen, wenn sie die Tatsache ihres kurzen und mühseligen Lebens akzeptiert haben" (Hitchens). Gottesgläubige hatten gewiss ihren gerechten Anteil an den Massenmorden, Scheiterhaufen, an seelischen und sexuellen Verkrüppelungen.
Es gibt keine allgemein gültigen Normen jenseits von Kulturen und Zeiten.
Der Mensch ist Schöpfer und Herr der Normen.

7. DU SOLLST KEINE ANDEREN GÖTTER NEBEN DER WISSENSCHAFT HABEN
Wissen und Glauben sind wie Feuer und Wasser. Es gibt kein Gemeinsames. Der angebliche Glaube prominenter Wissenschaftler ist Selbsttäuschung und Begriffsverwirrung. Wenn unter "Gott" nur die so herrlich ineinander greifenden Gesetze des Universums verstanden werden, dann ist das für den Glauben sehr unbefriedigend: Man betet nicht zum Gesetz der Schwerkraft.

8. LIEBE DEINEN NÄCHSTEN OHNE SCHLECHTES GEWISSEN
Alle monotheistischen Religionen machen die Frau dem Manne untertan, den Körper einem asketischen Ideal, die Lust der Heuchelei. Hätten junge Muslime in Ägypten, Pakistan, Marokko ein entspannteres Verhältnis zu Sex, Drugs and Rock'n'Roll, bräuchte die Welt weniger Anti-Terrorgesetze.

9. DU SOLLST DEN SABBAT NICHT EHREN
Es darf keine Sonderrechte für religiöse Gruppen geben. Religiöse Gefühle sind nicht schützenswerter als ästhetische, politische oder moralische. Grausamkeiten und Dummheiten werden nicht unbedenklicher, nur weil sie mit dem Stempel "Religion" versehen werden.
Das Christentum ist als Religion nicht besser als der Islam oder das Judentum: "Solange wir das Prinzip akzeptieren, religiöser Glaube müsse als solcher respektiert werden, ist nicht einzusehen, weshalb wir keinen Respekt vor dem Glauben Osama Bin Ladens und den Selbsmordattentätern haben sollten." ( Dixit Dawkins)

10. DU SOLLST ALS SCHÖPFER NICHT KNIEN
Auch ohne Glauben lässt sich Demut empfinden gegenüber allem Schönen, Wahren, Guten. Mozarts "Zauberflöte" brauchte den Glauben so wenig, wie ihn Schiller, T.S. Eliot oder I.M. Pei brauchten. Und Shakespeare hätte "Hamlet" nicht geschrieben, wenn sein Auftraggeber die Kirche gewesen wäre. Beethoven und Bach sind keine Beweise für die Existenz Gottes, sie beweisen nur die Existenz von Beethoven und Bach.

(Spiegel Ausgabe 22 /07)

Freitag, 13. Februar 2009

Das liebe Leid

Heute ist Freitag, der 13. Ich gebe ja wirklich mal überhaupt nix auf den ganzen Aberglaubenscheiss, aber heute ist echt der Wurm drin! Es fing damit an, dass meine Frau mich um 9 Uhr anrief (ich schlief noch fest) und mich aufforderte wach zu werden. Meinem Training an Tagen, an denen ich Dienst habe, verdanke ich es, dass ich auch augenblicklich auf 100 war und meiner Frau gespannt zuhören konnte. Es hätte auf ihrem Weg zur Arbeit im Auto plötzlich "KLONK" gemacht und seitdem gäbe es beim Lenken immer komische Geräusche. Ich hatte den Verdacht, dass die Feder gebrochen ist und machte mich auf den Weg. Gut eine Stunde später lag ich halb unterm Auto, begutachtete die Geräusche und wäre eigentlich noch zur Werkstatt gefahren, besann mich dann aber eines besseren und rief die Hotline eines grossen deutschen Automobilclubs an. Prompt stand der Abschlepper vor der Tür, wir also losgefahren und ab ins geliebte Kupferdreh zur Werkstatt. Dort wurde mir auch mein Verdacht bestätigt. Feder gebrochen! Spitze! Ich bin hellauf begeistert. Nicht, weil ich richtig lag, sondern weil nun endgültig die Reserven bei uns aufgebraucht sind und wir uns erstmal die Fahrt in den Urlaub klemmen können. 460 Euronen kosten die Federn, die paarweise ausgetauscht werden, inklusive Arbeitsstunden. Der Wagen war ja erst letzte Woche beim TÜV und hatte auch direkt eine angeschlossene Reparatur, da waren dann die Handbremsseile defekt. Wenn ich das ganze mal überschlage, habe ich in den letzten 2 Monaten gut 2500 Euro für das Auto ausgegeben und frage mich mittlerweile ernsthaft, ob es nicht günstiger ist, wenn ich die Karre verkaufe. Ich hab nen Hals bis nach Jericho! Mal ganz davon abgesehen, dass ich nun am Sonntag um mindestens 5 Uhr aufstehen muss, weil ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren muss, kein Arbeitskollege, der hier vorbeifährt am Sonntag auch arbeiten muss und es draussen, vor allem morgens, eisekalt ist. Um mal den Worten von Frau Argh gerecht zu werden: Ich könnte eimerweise kotzen!

Sonntag, 8. Februar 2009

Neues von Schäuble...

Aus aktuellem Anlass (siehe weiter unten)

Artikels 20 GG
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Warum ich dies zitiere? Darum:

Laut Informationen des "Spiegels" plant die CDU ein neues Gesetz, welches dem BND weitreichende neue Möglichkeiten einräumt. Mit der "Quellen-Telekommunikationsüberwachung" soll es nun erlaubt werden, dass die E-Mails mitgelesen werden.
Weiter soll es den Behörden möglich sein, Telefonate, die über das Internet geführt werden, abzuhören. Zudem soll das Fundstellenregister Nadis enorm erweitert werden und in Zukunft jede menge Daten speichern. Zudem sollen Datennetzwerke der Polizei, Verfassungsschutz und des BNDs verknüpft werden.
Wenn Gefahr für "Gefahr für Leib und Leben" besteht, sollen die deutschen Behörden in Zukunft auch Telefonate von Deutschen im Ausland abhören dürfen.

Es muss etwas geschehen!

Dienstag, 6. Januar 2009

Stöckchen...nach langer Zeit mal wieder...

geklaut bei Frau Argh


4 Jobs, die Du in Deinem Leben hattest:

- Friedhofsgärtnerhiwi

- Autoteileverkäufer

- Gitarrenlehrer

- Computerteileverkäufer

4 Filme, die Du immer wieder anschauen kannst:

- Star Wars I-VI

- Titan A.E.

- Herr der Ringe 1-3

- Alien 1-3

4 Orte, an denen Du (gern) gewohnt hast:

- Mal bei meinen Eltern (lange her)

- Meine erste Wohnung (Eigentum, 120 qm, Galerie über 30 qm)

- meine jetzige Wohnung (obergeil, ab 8 Uhr isset RUHIG!!!)

- ...

4 TV-Serien, die Du gerne anschaust:

- Simpsons

- Spongebob

- Alles was zählt (ja, sorry...)

- Futurama

4 Plätze, in denen Du im Urlaub warst:

- Dänemark

- Frankreich

- Italien

- Griechenland

4 Webseiten, die Du täglich besuchst:

- Frau Arghs Blog (s.o.)

- instant-thinking.de

- Google

- meinen Blog^^

4 Deiner Lieblingsessen:

- Steak!

- Nudeln (irgendwie passt das immer, Kohlenhydrate rulen!!)

- Chili

- Pizza

4 Plätze wo Du gerne im Augenblick sein möchtest:

- aufm Fahrrad (wenn es wärmer wäre und ich nen paar brauchbare Reifen auf dem Drahtesel für dieses Wetter hätte. Notiz an mich: Spikereifen bestellen!)

- irgendwo in der Südsee, wo mir eine barbusige Dunkelhätige mit einem Palmenwedel kühle Luft zufächert.

- irgendwo mit NOCH MEHR Schnee

- ...